Rechtschutz-Versicherung

im unabhängigen Online Vergleich

Rechtsschutzversicherung

 

Was versteht man unter Verkehrsrechtsschutz und welche Arten gibt es hier?

Die Verkehrsrechtsschutzversicherung ist im Gegensatz zu einer Kfz-Haftpflichtversicherung eine freiwillige Versicherung. In einem Streitfall übernimmt zwar eine Kfz-Haftpflichtversicherung ebenfalls teilweise die Kosten, dies gilt aber nur dann, wenn der Versicherungsnehmer in der Pflicht ist, diese zu tragen. Möchte er aber Forderungen auf Schadensersatz durchsetzen, benötigt er hierfür für die Kostenübernahme die Verkehrsrechtsschutzversicherung.

Bei dem Verkehrsrechtsschutz gibt es mehrere Varianten. Der Familien-Verkehrsrechtsschutz erstreckt sich sowohl auf den Versicherungsnehmer als auch auf alle Familienmitglieder, die in der häuslichen Gemeinschaft leben. Hier spielt die Anzahl der Personen bzw. der Fahrzeuge des Haushaltes keine Rolle, da sowohl die Personen als auch alle Fahrzeuge versichert sind, ganz gleich, ob sie nun durch die Familienmitglieder oder durch Dritte genutzt werden. Weiterhin besteht Versicherungsschutz bei der Nutzung von Fahrrad, Bahn, Bus, Mietwagen oder Motorrad durch ein Mitglied der Familie. Steuer- und Vertragsstreitigkeiten beim Kauf eines Neuwagens oder dessen steuerliche Einstufung werden ebenfalls von der Versicherung abgedeckt.

Vergleich anfordern kostenlos & unverbindlich

Die Fahrzeugversicherung wird nur für ein bestimmtes Fahrzeug abgeschlossen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Versicherungsnehmer nun Halter oder Inhaber des Fahrzeuges ist. Der Versicherungsschutz gilt für jede Person, die sich in dem Fahrzeug befindet. Darüber hinaus ist der Versicherungsnehmer auch bei Fahrten in gemieteten oder fremden Fahrzeugen, als Fußgänger oder bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel versichert.

Bei der Fahrerversicherung ist der Fahrer versichert, unabhängig davon, welches Fahrzeug er benutzt. Diese Variante bietet also dem Versicherungsnehmer immer dann Versicherungsschutz, wenn er sich auf irgendeine Weise im Straßenverkehr bewegt.

Zurück zu den Fragen und Antworten