Rechtschutz-Versicherung

im unabhängigen Online Vergleich

Rechtsschutzversicherung

 

Kann man sich seinen Anwalt selbst aussuchen?

Tritt ein Rechtsfall ein, hat der Versicherte freie Anwaltswahl. Dies gilt auch innerhalb der EU-Staaten. Allerdings sollte hier beachtet werden, dass eine Vergütung in der Höhe erfolgen kann, die die Gebührenordnung für Rechtsanwälte (BRAGO) gesetzlich vorgibt. Wird ein Honorar aufgrund einer freien Vereinbarung getroffen, übernimmt die Rechtsschutzversicherung nur die Vergütung, die dem Rechtsanwalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zusteht. Eine Übernahme der Kosten, die darüber hinausgehen, erfolgt nicht.

Zurück zu den Fragen und Antworten

Vergleich anfordern kostenlos & unverbindlich